Selbstkontrolle und STRESSMANAGEMENT

Das Stressmanagement-Training ist in Präsenz und virtuell buchbar!

Wenn man sich persönlich beleidigt, provoziert oder bedroht fühlt, ist es nicht leicht, ruhig und sachlich zu bleiben. Beim Puls von 180 helfen Hinweise wie: „Entspann dich mal!“ oder „Ganz ruhig bleiben!“ eher weniger. Es wird dadurch oft noch schlimmer. Selbst freundlichen und kontrollierten Menschen kann es passieren, dass sie Dinge tun, die sie anschließend bereuen.

Selbstkontrolle und Stressmanagement sind eine Kunst, und wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie diese trainieren und sich aneignen können.

Sie möchten konkrete Antworten und keine
Theoretischen Exkurse?

Sie suchen authentische Trainer, die wissen wovon sie sprechen?

Sie möchten für jede Situation eine einfache Lösung?

Ein Training, bei dem niemand auf die Uhr schaut?

„Wunde Punkte“ lösen schnell Stress aus

Kennen Sie das? Sie halten eine Menge an Ärger und unangemessenes Verhalten aus. Sie bleiben ruhig und souverän. Doch bei bestimmten Verhaltensweisen, wie z.B. Ignoranz, Arroganz oder Ungerechtigkeit steigt der Puls blitzartig auf 180 und man zeigt wenig sinnvolle Verhaltensreaktionen, über die man sich im Nachgang häufig ärgert.

Später ist man immer klüger – Der Klassiker!

In stressbesetzten Situationen fallen uns die besten und schlagfertigsten Antworten oft nicht ein. Doch kurz nach dem Gespräch oder abends auf dem Sofa sind sie da, die perfekten Antworten in rhetorischer Brillanz! Ein Zeichen, dass es Ihnen an Wissen nicht mangelt!

Selbstkontrolle, Stressmanagement & Coaching

Die Fähigkeit „Gut sein, wenn es drauf ankommt“ lässt sich trainieren!  Im Rahmen unserer Selbstkontroll-Trainings oder in einem individuellen Coaching zeigen wir Ihnen, wie das geht!

Selbstkontrolle und Stressmanagement
Bund Deutscher Fußballlehrer (BDFL). Coaching im Fussballleistungssport

Oliver Heine, Bund Deutscher Fussballehrer (BDFL Nord-Ost)

Im Unterschied zu anderen erlebten Trainings im Bereich sozialer Kompetenzen und Emotionsmanagement hat man bei Herrn Dr. Wolter nicht das Gefühl auf ein theoretisches Lehrbuch zu treffen. Vielmehr betrachtet er Dinge äußerst individuell, so dass seine Lösungsansätze alltagstauglich auf jeweilige Situationen anwendbar sind.

EINBLICK IN UNSERE K7-TRAININGS

Bilder sagen mehr als tausend Worte.

Wir gestalten unsere Trainings abwechslungsreich, humorvoll und praxistauglich. 

Schauen Sie, ob es Ihnen gefällt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie Wir arbeiten

ALLES was wir im Training tun, muss für die Teilnehmer einen Mehrwert haben!

K7-Geschäftsführer Dr. Matthias Wolter beschreibt in diesem Video WIE und WARUM wir didaktisch arbeiten. Dabei ist uns Praxisnähe und die Fokussierung auf die Wüsche der Teilnehmer sehr wichtig.
Lassen Sie sich überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IHR GEWINN

  • Effektive Impuls- und Selbstkontrolle.
  • Souverän bleiben auch beim Puls von 180.
  • Gut sein, wenn es darauf ankommt!
  • Erlernen von professioneller Langsamkeit.

FÜR MENSCHEN, DIE …

  • schnell “hochgehen”.
  • es leid sind, dass Stress sie stresst.
  • Provokationen und mehr ertragen müssen.
  • sich im Griff haben möchten.

Fragen und Antworten zum Stressmanagement und zur Selbstkontrolle

Wenn man sich für ein Training, Seminar oder Workshop zur Impuls- und Selbstkontrolle interessiert, gibt es zwangsläufig Fragen zu den Inhalten oder der Didaktik.

Wir möchten Ihnen hier Antworten auf die wichtigsten Fragen geben. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne direkt an uns.    

Die Grundlage für eine erfolgreiche Selbstkontrolle und effektives Stressmanagement ist zunächst die (ehrliche) Selbsterkenntnis. Zur Selbstkontrolle gehört es, die eigenen „teuflischen“ Eigenschaften, welche unter Stress zum Vorschein kommen, genau zu (er-) kennen. Auf dieser Basis können individuelle Lösungsstrategien, ein effektives Stressmanagement und funktionierende Selbstkontrolle entwickelt und im Alltag trainiert werden.
In unserem Stressmanagement-Training und Coaching erhalten Sie Inputs, wie man die Selbstkontrolle verbessern kann. Jedoch ist aus unserer Sicht das Training im Alltag noch viel wichtiger! Denn eine Verbesserung der Selbstkontrolle muss kontinuierlich trainiert werden. Kein Workshop und kein Stressmanagement-Seminar werden Ihnen das oft mühsame und auch mal frustrierende Training im Alltag abnehmen können! Aber mit einem solventen Wissen, individuellen Strategien und einer realistischen Erwartungshaltung wird es sukzessive besser werden. Versprochen!
Sich „zusammenzureißen“ oder „sich im Griff zu haben“ funktioniert häufig, aber trotz größter Motivation nicht immer. Was also tun? Zunächst sollte der Weg zu einer verbesserten Selbstkontrolle mit einer sehr ehrlichen Selbstreflexion beginnen. Warum „ehrlich“? Man kann sich wunderbar vormachen, dass man nur deshalb emotional reagierte, weil man provoziert wurde, weil andere nicht Auto fahren können, oder weil man von Idioten umgeben ist. Der erste Schritt zur Selbstkontrolle ist die Einsicht, dass man selbst schnell wütend oder ängstlich wird, und es im Zuge dessen ein „gutes“ Gefühl ist, laut und dominant zu sein oder dem anderen einen einzuschenken. Auf dieser Erkenntnisgrundlage ist es dann möglich, individuelle Stressmanagement-Strategien zur Selbstkontrolle zu entwickeln.
Unter Selbstregulation verstehen wir die Fähigkeit, seine Emotionen lenken zu können. Dabei geht es nicht nur darum, sich zu kontrollieren, seine Selbstbeherrschung zu verbessern. Sondern auch darum, Emotionen an den „richtigen“ Stellen zuzulassen. Denn Emotionen sind kein zurückgebliebenes Ärgernis der Evolution, sondern Emotionen senden Informationen über unseren inneren Zustand. Beispielsweise wäre es Unsinn Angst zu leugnen, denn sie informiert uns darüber, vorsichtig und mit Bedacht zu handeln.
Stressmanagement umfasst nicht nur den Moment, in dem es um Impuls- und Selbstkontrolle geht, sondern Stressmanagement umfasst weitaus mehr Aspekte. Unter Stressmanagement fasst man Methoden zusammen, die nachhaltig zur Reduzierung und Prävention von Stress helfen. So können individuelle Stressauslöser analysiert und auf dieser Basis Stressreduktionsstrategien entwickelt werden. Gibt es zudem persönliche, familiäre Stressoren? Spielen die berufliche Belastung oder übertriebener Ehrgeiz eine Rolle? Diese und mehr Aspekte sollten im Stressmanagement ganzheitlich betrachtet werden.
Nicht selten ist Stress selbst gemacht. Wir wollen unbedingt und gleich Recht bekommen, das Ziel sofort erreichen oder unter allen Umständen keinen Fehler machen. Der Druck, den wir uns dann selbst machen, ist grundsätzlich nicht falsch, aber ab einem gewissen Punkt kippt es und wir fangen sukzessive an, eher aus dem Gefühl heraus statt mit dem Kopf zu handeln. Bis zu einem gewissen Grad dürfen wir gerne auf unser Bauchgefühl hören. Aber wenn sich Fehler häufen oder die Situation sich verschlimmert, dann ist es Zeit für die bewusste Aktivierung der Selbstkontrolle.
Wenn wir uns aufregen, Angst haben oder genervt sind, dann schüttet der Körper verschiedene „Stresshormone“ aus. Das bekannteste davon ist Adrenalin. Adrenalin verhilft uns zu ungeahnten Kräften, hat aber den Nachteil, dass die „klugen/rationalen“ Areale im Gehirn zunehmend gehemmt werden. Der Zugriff auf neu gelernte Kommunikationstechniken oder Strategien des Stressmanagements fällt schwer. Auch einfache Denk– und Verstehensprozesse sowie die Fähigkeit, Informationen zu behalten gelingen weniger. Gleichzeitig reduziert sich, zum Teil dramatisch, die Fähigkeit zur Empathie oder zur Gegenwehr (je nach Persönlichkeitstyp). Wodurch entsteht Stress? Nicht selten ist Stress selbst gemacht. Wir wollen unbedingt und gleich Recht bekommen, das Ziel sofort erreichen oder unter allen Umständen keinen Fehler machen. Der Druck, den wir uns dann selbst machen, ist grundsätzlich nicht falsch, aber ab einem gewissen Punkt kippt es und wir fangen sukzessive an, eher aus dem Gefühl heraus statt mit dem Kopf zu handeln. Bis zu einem gewissen Grad dürfen wir gerne auf unser Bauchgefühl hören. Aber wenn sich Fehler häufen oder die Situation sich verschlimmert, dann ist es Zeit für die bewusste Aktivierung der Selbstkontrolle.
Unsere Stressmanagement-Trainer sind äußerst erfahrene Referenten, und was besonders wichtig ist, sie sind Praktiker. Jeder unserer Trainer wurde jahre- oder jahrzehntelang mit schwierigen Gesprächssituationen und Eskalationen konfrontiert, sei es in Spezialeinheiten oder in sehr herausfordernden Arbeitsfeldern. Gleichwohl war nicht jede erlebte Gesprächs- und Konfliktsituation eine Erfolgsgeschichte. Jeder unserer Deeskalationstrainer hat auch falsche Entscheidungen getroffen und Niederlagen erlebt. Wir glauben, dass die Verarbeitung des Erlebten uns zu den erfahrenen Profis gemacht haben, die wir jetzt sind. Lernen Sie uns kennen!
Mittels eines Passworts erhalten unseren Kunden oder Teilnehmer den Zugang zu unserem Online-Campus. Im Campus finden Sie ca. 30 LEHRVIDEOS, die die Trainingsinhalte (und mehr) in kurzen Sequenzen noch einmal wiedergeben. So können die Teilnehmer die Inhalte des Trainings noch einmal in Ruhe nacherleben und reflektieren. Und das zeit- und ortsunabhängig. Zu aktuellen Themen in der Öffentlichkeit möchten wir mit unseren EXPERTEN-INTERVIEWS unsere Meinungen, aber besonders auch Tipps und Hinweise vermitteln. Neben den Lehrvideos finden die Besucher noch viele SELBSTLERNANGEBOTE in Form von Aufgaben und Selbstreflexionsaufgaben als PDF zum Download. Ebenso finden Sie im Campus Verweise zu unseren BLOGS und Empfehlungen für weiterführende Portale. Für 195 EUR stellen wir unseren Kunden den Zugang für zwei Monate zur Verfügung. Nach dem Erwerb senden wir Ihnen die Log-In-Daten zu. Eine Verlängerung um 1 Monat kostet 95 EUR. Eine Nutzung des Campus ist ohne die Buchung eines K7-Trainings nicht möglich. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Besuchen Sie auch unsere Blogs oder unsere K7-Mediathek. Dort finden Sie noch weitere Informationen oder Lehr- und Imagefilme von Kompetenz Sieben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

WIE WIR ARBEITEN!

Uns ist es bei der Vermittlung von Inhalten wichtig, dass es abwechslungsreich, spannend und humorvoll zugeht und die Teilnehmer:innen eine Vielzahl von praktischen, alltagsnahen und somit nachhaltigen Erfahrungen machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Referenzen

Lorem ipsum sit utus amboratus est osta

Kunden sagen über dieses Training

Ostseeklinik Königshörn

„Die Weiterbildung mit Herrn Dr. Wolter war sehr, sehr anregend und interessant. Besonders die praxisbezogene Arbeit und die lebendige Art und Weise des Referenten machten das Zuhören und Mitdenken leicht. Ausnahmslos alle Teilnehmer waren zufrieden und motiviert für die Anwendung im Arbeitsalltag.“

Angela Ludwig

Stadtwerke Osnabrück AG

„Dr. Wolter setzt das um, was er auch lehrt, er bleibt sich treu und kommuniziert auf Augenhöhe mit den Kolleginnen und Kollegen.“

Tanja Stiegeler, Leiterin Stadtbus Fahrbetrieb und Fahrschule

EMS service GmbH

„Unsere teilnehmenden Auszubildenden sind regelmäßig begeistert. Die positive Resonanz sowohl der Azubis als auch deren Chefs bestärkt uns darin, den richtigen Partner an unserer Seite zu haben.“

Geschäftsführer EMS service GmbH, Dipl.Hdl. Werner Buchner

Stadtwerke Münster GmbH

„Das Seminar mit Dr. Matthias Wolter war zum einen super informativ, hat mir bestimmte Seiten meiner Persönlichkeit offenbart und ich konnte vieles für mich und meinen Arbeitsalltag mitnehmen. Es war ein positiv anstrengender Tag, jederzeit wieder!“

Monika Wieck-Decker, Qualitätssicherung & Reporting

Unsere Trainings …

Mit Spass
und Humor

Das ist uns
wichtig …

  • Alltagsnähe, Humor und Methodenwechsel verhindern Langeweile.
  • Wir sprechen eine Sprache, die jeder Teilnehmer versteht.
  • Jeder Inhalt muss etwas mit dem Alltag der Teilnehmer zu tun haben.
  • Unsere Trainer wissen, wovon Sie reden!
  • Wir haben aus unseren eigenen Fehlern gelernt.
  • Unsere Inhalte sollen in der Praxis funktionieren!

Das möchten
wir weniger …

  • Lange Vorstellungs- und Feedbackrunden
  • Bla, bla statt knackiger Antworten
  • Trainer, die immer auf alles eine Antwort haben
  • Abstrakte Modelle statt praxisnahem Input
  • Rollenspiele, die den Teilnehmern peinlich sind
  • Zu viele Befindlichkeitsrunden

und niemals
Langweilig!

Rahmenbedingungen

Das Kompetenz Sieben Training kann unter verschiedenen Rahmenbedingungen stattfinden. Wir planen und strukturieren die Trainings individuell und stimmen sie ganz auf Ihre Bedürfnisse ab.

Dieses Training ist auch mit unseren weiteren Trainings-Angeboten kombinierbar.

Kick-Off TRAINING – INHOUSE

wir empfehlen 1-2 Tage Kick-Off-TrainINg.

Andere zeitlichen Formate sind nach Absprache natürlich umsetzbar.

ONLINE TRAINING

0,5 bis 2 Tage im Online-Training.

Nachhaltigkeit

LERNEN SIE UNSEREN ONLINE-CAMPUS KENNEN! UM DIE GELERNTEN INHALTE NACHHALTIG ZU VERFESTIGEN.

Nehmen sie uns beim wort!

WICHTIGE FRAGEN

Wenn Sie sich für unser Training zur Selbstkontrolle interessieren, möchten wir Ihnen zu den Rahmenbedingungen weitere Informationen zur Verfügung stellen.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer FAQ-Seite. Sie können sich auch gern direkt an uns wenden.

Ja. Unter Einhaltung der Abstands- und allgemeinen Hygieneregeln finden unsere Selbstkontroll- und Stressmanagement-Trainings in einer sicheren Umgebung statt. Alternativ kann das Seminar auch als Webinar / Online-Training / Remote-Training durchgeführt werden.
Wir arbeiten mit unseren Selbstkontroll- und Stressmanagement-Trainings bundesweit direkt beim Kunden, in Tagungshäusern oder auf Wunsch auch in andere Locations.
Das ist abhängig von den Inhalten, Dauer und den Zielgruppen. Lassen Sie sich beraten oder ein unverbindliches Angebot zusenden. Viele weitere Fragen und Antworten finden Sie auf unsere FAQ-Seite. Wenn Ihnen eine Info fehlt, sprechen Sie uns gerne an.
Ja, unser Training zu mehr Selbstkontrolle kann als Webinar / Online-Training / Remote-Training durchgeführt werden. Viele erfolgreich durchgeführte Online-Trainings und Coachings haben uns in der Ansicht bestätigt, dass wir auch Online abwechslungsreiche, praxisnahe und Teilnehmer aktivierende Selbstkontrolltrainings geben können. Wenn Sie Fragen zu einem Webinar / Online-Training / Remote-Training haben, dann rufen Sie uns einfach an oder schreiben eine Mail. Alle Gespräche und Beratungen sind selbstverständlich unverbindlich. > Kontakt
In einem ersten, unverbindlichen Kontakt, per Mail, telefonisch oder per Zoom bzw. Teams, erhalten Sie alle benötigten Informationen zum Deeskalationstraining. Mit Ihrem Einverständnis senden wir Ihnen im Anschluss unser Angebot zu. Ist Ihr Interesse konkret, besprechen Sie im Vorfeld die gewünschten Seminarinhalte und alle weiteren Fragen direkt mit Ihrem K7-Trainer. Kommt es zum Auftrag werden Termine, Zeiten und Ort etc. vereinbart. Detaillierte Informationen zur Planung, Angebote, Zeiten, Rechnungsstellung, etc. finden Sie in unserem FAQ.